In Windows 10 werden während des normalen Betriebs viele temporäre Dateien erstellt, darunter auch temporäre Installationsdateien. Es ist notwendig, die temporären Installationsdateien zu löschen, weil diese das System verlangsamen können. In diesem Aufsatz finden Sie 3 Tipps, die Ihnen beim Löschen von temporären Windows 10-Installationsdateien helfen können.

Teil 1. So löschen Sie die temporären Windows 10-Installationsdateien

Ansatz 1: Datenträgerbereinigung
Schritte:
1. Klicken Sie im Datei-Explorer mit der rechten Maustaste auf [Lokaler Datenträger (C:)] und wählen Sie [Eigenschaften].
2. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Datenträgerbereinigung] unten rechts.
3. Klicken Sie dann im folgenden Bildschirm auf [Systemdateien bereinigen], wenn der Systemscan beendet ist, und das System wird erneut gescannt.
4. Markieren Sie [Frühere Windows-Installation(en)] im nächsten Kontrollkästchen [Zu löschende Dateien]. Klicken Sie auf [OK], um sie zu löschen.

Ansatz 2: Windows-Einstellungen
Die Schritte:
1. Öffnen Sie [Windows-Einstellungen], indem Sie auf das entsprechende Symbol im linken Bereich des Startmenüs klicken.
2. Klicken Sie auf [System] > [Speicher].
3. Wählen Sie den Datenträger aus, den Sie bereinigen möchten, in der Regel Datenträger C.
4. Windows 10 zeigt an, was Speicherplatz beansprucht. Klicken Sie auf [Temporäre Dateien].
5. Markieren Sie im folgenden Kontrollkästchen [Temporäre Dateien] und [Download-Ordner] und klicken Sie dann auf die Schaltfläche [Dateien entfernen], um die Dateien zu löschen.

Ansatz 3: Eingabeaufforderung
Schritte:
1. Drücken Sie [Win + R], um das Feld Ausführen zu öffnen. Geben Sie [%temp%] ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
2. Wählen Sie den Ordner Temp, der temporäre Dateien enthält. Wählen Sie die temporären Windows 10-Installationsdateien zum Löschen aus.

Teil 2. Was passiert, wenn temporäre Windows 10-Installationsdateien nicht gelöscht werden können?

Wenn wir die temporären Installationsdateien in Windows 10 löschen, kann die Meldung „Datei in Verwendung“ erscheinen, weil die Dateien von anderen Anwendungen verwendet oder von einem Virus angegriffen wurden oder die von einem Virus angegriffene Anwendung funktioniert. Es wird empfohlen, dass Sie alle geöffneten Dateien schließen oder den PC neu starten.
Wenn dieser Ansatz nicht funktioniert, können Sie „6 Wege, um eine Datei oder einen Ordner zu löschen, der unter Windows 10 nicht gelöscht werden kann“ nachschlagen.

Teil 3. Gelöschte Dateien oder Ordner mit Renee Undeleter wiederherstellen

Es kann vorkommen, dass jemand versehentlich wichtige Dateien löscht, wenn er die temporären Installationsdateien von Windows 10 löscht. In einer solchen Situation sollten Sie den Bereinigungsprozess sofort stoppen und dann die Dateien mit einer Datenrettungssoftware wiederherstellen.
Renee Undeleter ist sehr empfehlenswert! 6 Funktionen können Ihnen helfen, gelöschte Dateien schnell wiederherzustellen, wenn sie nie überschrieben wurden!
Daten auf der Speicherkarte wiederherstellen
Wiederherstellen von Daten im Papierkorb
Formatierte Dateien wiederherstellen
Verlorene Fotos wiederherstellen
Unterstützung der Office-Dateivorschau vor der Wiederherstellung
Schnell- und Tiefenscan-Modi zur Verfügung stellen

Wie man Renee Undeleter benutzt:

1. Laden Sie Renee Undeleter herunter.
Hinweis: Die Installation der Datenrettung Software in der Festplatte, die Daten verloren kann überschreibt die verlorenen Daten, so ist es besser für Sie, die Software auf anderen Festplatte zu installieren.

2. Öffnen Sie die Software und wählen Sie [Schnelle Partitionssuche].

3. Wählen Sie dann die Partition aus, die Sie wiederherstellen möchten, und zwar die Speicherposition der Zieldateien.

4. Wählen Sie [Schneller Scan]. Klicken Sie auf [Weiter], um die Partition zu scannen.
Wenn Sie die Dateien nach dem Scan nicht finden können, können Sie die obigen Schritte wiederholen und [Tiefenscan] wählen, um einen vollständigen Scan durchzuführen.

5. Zeigen Sie eine Vorschau der Scanergebnisse an und überprüfen Sie die Zieldateien. Klicken Sie auf [Wiederherstellen], um Ihre Dateien wiederherzustellen.